Zufriedene Senioren sind unser Ziel!

Beitrag aktualisiert am 11.03.2018

"Handys", Mobile Phones und Smartphones ...

... gibt es wie Sand am Meer und monatlich kommen zahlreiche neue Modelle hinzu. Doch nur eine überschaubare Anzahl ist für Senioren geeignet. Achten Sie bei einem Kauf unbedingt auf große, möglichst beleuchtete Tasten, ein großes kontrastreiches Display mit ebenfalls großen Ziffern, einfache Bedienung und unkomplizierte Einrichtung der Notruffunktion. Sind Sie häufig unterwegs, so wäre im Notfall auch eine Ortungsfunktion mit GPS sinnvoll (diese muss aber erst eingerichtet werden!) 

Bevor Sie sich für ein Handy mit Notruffunktion entscheiden, sollten einige Kriterien bedacht werden, denn die meisten Handys bergen folgendes Problem: Sie können nicht unterscheiden, ob ein Mensch oder ein Anrufbeantworter den Notruf entgegennimmt. Wer diese Situation vermeiden möchte, sollte daher Servicenummern programmieren, die rund um die Uhr erreichbar sind, so wie etwa der Rettungsdienst 112. Auch die Reihenfolge der programmierten Zielrufnummern ist wichtig, denn die Notrufkette bricht beim ersten beantworteten Anruf ab. Daher sollten Personen, die in der Nähe wohnen und damit schneller reagieren können, zuerst angerufen werden. Auch sollten Funktionen, die einen Anruf bei Nichterreichbarkeit des Ruf-Empfängers beispielsweise bei besetzter Leitung oder fehlender Netzabdeckung automatisch auf Mailbox oder Anrufbeantworter umleiten, unbedingt deaktiviert werden. Stellen Sie sicher, dass ein gesendeter Notruf stets direkt beim Empfänger ankommen kann. Testen Sie in regelmäßigen Abständen die Notruffunktion.

Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, kann auch einen Telemedizin-Dienst wie z. B. den Service von "Vitaphone" als Empfänger des Notrufs angeben. Deren Hotlines können mit einem entsprechenden Service-Vertrag von jedem Handy aus angerufen werden. Es sind aber bei solchen Diensten auch zusätzliche Kosten fällig. 

Nachfolgend erhalten Sie Produktempfehlungen für seniorengerechte Handys. Wir haben sorfältig recherchiert und zeigen hier das Ergebnis. Nahezu alle Geräte haben Vor- und Nachteile. Erkundigen Sie sich also vorher, auf welche Geräteleistungen Sie besonderen Wert legen.


Produkttests der Seite "Expertentesten.de" zeigen derzeit zwei "Testsieger". Mit der Bewertung 1,1 schloss das Großtastenhandy MAXCOM MM 715 ab, zweiter Sieger wurde das DORO Primo 413.


1. MAXCOM MM 715 (Vergleichssieger)

  • Großtasten Handy mit SOS/Notruf Armband
  • Farbdisplay, 1,8 Zoll
  • SOS - Notruftaste
  • Extra laute Klingeltöne

  • Kostenpunkt: ca. 102 € (bei Amazon am 17.09.2017)



    2. DORO Primo 413

  • Notruftaste
  • 3 Direktwahltasten
  • 2 Megapixel Kamera
  • Bluetooth
  • Lieferumfang:Tischladestation;Netzteil;Headset;USB-Kabel;Bedienungsanleitung

  • Kostenpunkt: ca. 63 € (bei Amazon am 17.09.2017)















    Dieses Modell kostet etwa 79  € bei Amazon


    Doro PhoneEasy 613


  • Großes beleuchtetes Farbdisplay und extra große beleuchtete Tasten
  • 3 Direktwahltasten und Notruftaste
  • Extra lauter und klarer Klang, hörgerätekompatibel
  • 2 Megapixel-Kamera, Bluetooth, Speicherkartensteckplatz (Micro-SD)
  • Handy; Ladeschale; Headset; USB-Kabel; Bedienungsanleitung





  • Rückansicht des Emporia Euphoria V50



    Emporia Euphoria V50 Großtastenhandy

  • Einhach zu bedienendes Großtastenhandy mit breitem Farbdisplay
  • Extragroße, beleuchtete Tasten, 3 Direkt-Funktionstasten
  • Telefonieren, SMS und MMS versenden und empfangen
  • Notruffunktion, 2MP Kamera, hörgerätetauglich
  • Bluetooth, Taschenlampe, Wecker, Kalender, Taschenrechner, FM Radio und Tischladestation

  • Dieses Modell kostet ca. 55 € (Amazon, am 17.09.2017)

    _______________________________________________________________________________________________





    swisstone BBM 320c


  • Großtastenhandy mit großem beleuchtetem Farbdisplay und sprechenden Tasten (abschaltbar)
  • Notruf-Taste, Taschenlampe, Alarmfunktion
  • Bluetooth, FM-Radio, Freisprechfunktion
  • Telefonbuch für bis zu 300 Einträge
  • Inklusive Tischladestation
  • Dieses Modell kostet etwa 26 €
    (bei Amazon am 17.09.2017)
    Fazit: Dieses Gerät bietet ein
    gutes Preis-Leistungsverhältnis









    Auch auf die nachfolgend vorgeschlagenen Modelle sollten Sie einen Blick werfen. Die östereichische Herstellerfirma ist auf Seniorenhandys spezialisiert und die Modelle haben sich im Alltag tausendfach bewährt.

    Das TELME C155 ist "das perfekte Handy für Senioren, die mit dem Handy auch ab und zu einmal fotografieren wollen." Eine Notruftaste ist auf der Rückseite ebenfalls vorhanden.



    TELME C155


    • Einfache Bedienung
    • Große Schriftzeichen (Display und Tasten)
    • Notruftaste auf der Rückseite
    • Kamera
    • Weckerfunktion
    • Tischladegerät 

     

    Ein komplettes Datenblatt finden Sie hier:

    http://www.telme.eu/_data/container/container_33/File.25/Telme_C155_DB_DE_print.pdf
    Preis: ca. ab 48 €  (bei Amazon am 17.09.2017)



        

    emporiaCAREplus

    Da im Internet einige negative Kundenbewertungen zu diesem Gerät abgegeben wurden, nehmen wir von einer Empfehlung nunmehr Abstand! Meist wurde über Funktionsprobleme berichtet.

    Preis:ca. 135 € inkl. Versandkosten 

    (inkl. Notfalluhr) bei Amazon

    Weitere Informationen unter folgendem Link: http://www.emporia.de/_data/container/container_153_de-AT/File.85/V112emporiaCAREplusManualV3_5




      zurück 


    __________________________________________________________________________________________________

       Wir recherchieren für Sie weiter! 
    Besuchen Sie öfters unser Portal. Vielen Dank.